Drucken

Schnittschutzstiefel

Schnittschutzstiefel

Schnittschutzstiefel

Forststiefel oder Schnittschutzstiefel gehören zur persönlichen Schutzausrüstung und müssen gewisse Standards erfüllen.

Bei Forstarbeiten besteht für Beine und Füße ein hohes Verletzungsrisiko, insb. durch Schnittverletzungen beim Einsatz von Kettensägen.
 

Wichtige Hinweise zur Wahl des richtigen Schnittschutzschuhs gibt die Schnittschutzklasse. Diese gibt an, welche Kettengeschwindigkeit das verwendete Material abbremsen kann und somit eine Verletzung verhindert:

Schutzklasse 1 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 20 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 2 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 24 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 3 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 28 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 4 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 32 Metern pro Sekunde

 

Für den Einsatzbereich:

E - einfache bis mittlere Geländeverhältnisse

S - mittlere bis schwierige Geländeverhältnisse

SPE - spezielle Einsatzbereiche

Die Wahl des richtigen Schnittschutzstiefels ist wichtig für den Schutz von Fußgelenken, Füßen und Zehen.