Drucken

Schuhe

Schuhe

Sicherheitsschuhe

Sicherheitsschuhe

Für jeden Beruf der richtige Sicherheitsschuh. S1, S1P, S2, S3 - bei uns werden Sie fündig!

Halbschuhe

Halbschuhe

Schuhe mit niedriger Schafthöhe. Ein Allround-Talent, das von Frühjahr bis Herbst am häufigsten getragen wird.

Stiefel

Stiefel

Schuhe mit hohem Schaft, der mindestens über den Knöchel reicht für verschiedenste Verwendungszwecke und Einsatzgebiete.

Gummistiefel

Gummistiefel

Der Klassiker mit oder ohne Zehenschutzkappe und Durchtrittsschutz, auch mit Schnittschutz erhältlich.

Winterschuhe

Winterschuhe

Nichts ist schlimmer als kalte Füße... Funktionelle Winterstiefel halten auch bei Frost warm!

Forststiefel

Forststiefel

Schnittschutzstiefel sind die richtigen Sicherheitsschuhe für Arbeiten mit der Motorsäge oder im Forst.

Dachdeckerschuhe

Dachdeckerschuhe

Für Sicherheit auf dem Dach. Schnürstiefel oder Schnallenschuhe auch mit der bewährten Autoreifensohle.

Gore-Tex ®

Gore-Tex ®

Der zuverlässige Wetterschutz, dauerhaft und bequem. Dank der Gore-Tex® Membrane bleiben die Füße sicher trocken!

Medizin und Gastronomie

Medizin und Gastronomie

Ob in Küchen oder im Servicebereich, im Krankenhaus oder Praxis. Ihre Schuhe stellen sich allen Anforderungen!

Outdoor und Freizeit

Outdoor und Freizeit

Raus in die Natur oder den Stadt-Dschungel... Die Outdoor-Schuhe sorgen überall für einen guten Auftritt!

Socken und Zubehör

Socken und Zubehör

Für ein gutes Fußklima unverzichtbar, Funktionssocken sind die optimale Ergänzung zu Ihren Sicherheitsschuhen.


Sicherheitsschuhe, Berufsschuhe, Schutzschuhe, Outdoor- und Freizeitschuhe...

Ja, wir lieben Schuhe!

 

 

Sicherheitsschuhe / Berufsschuhe und ihre Anforderungen

Grundanforderungen an einen Sicherheitsschuh werden in der EN ISO 20345:2011 geregelt und mit "SB" gekennzeichnet.

 

Je nach Anforderungen im Bezug auf den Arbeitsbereich werden Zusatzanforderungen erfüllt:

A - antistatische Schuhe

AN - Knöchelschutz

CI - Kälteisolierung

CR - Schnittfestigkeit

E - Energieaufnahme im Fersenbereich

FO - Laufsohle kraftstoffbeständig (Öl- und benzinresistent)

HI - Wärmeisolierung

HRO - Verhalten gegenüber Kontaktwärme

P - Durchtrittsicherheit

SRA - Rutschhemmung (Test Keramikfliese/Reinigungsmittel)

SRB - Rutschhemmung (Test Stahlboden/Glycerin)

SRC - Rutschhemmung (Test SRA und SRB)

WR – Beständigkeit des gesamten Schuhs gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme

WRU - Beständigkeit des Schuhoberteils gegen Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme

 

S wie safety - Die Schutzklassen SB, S1, S2, S3

Aus den Grundanforderungen (EN ISO 20345:2011) und Zusatzanforderungen ergeben sich die Schutzklassen SB, S1, S2 und S3

 

SB: erfüllt alle Grundanforderungen wie die Abriebwerte des Laufsohlenmaterials, Wasserdampfzahl der verwendeten Schaftmaterialien, Konstruktion der Zehenschutzkappe, pH-Wert der eingesetzten Materialien

S1: zusätzlich zu den Grundanforderungen geschlossener Fersenbereich, Energieaufnahme im Fersenbereich, Kraftstoffbeständigkeit, antistatisch. Durch die Schutzkappe werden die Zehen optimal gegen Anstoßen oder Gewalteinwirkung von oben geschützt. Aufgrund der öl- und benzinresistenten Sohle werden die Schuhe gerne von LKW-Fahrern, Speditionsmitarbeitern und Lageristen in Bereichen, in denen nicht mit Feuchtigkeit zu rechnen ist, getragen.

S1P: Durchtrittsicherheit zusätzlich zu den S1-Anforderungen

S2: zusätzlich zu den S1-Anforderungen wird der Flüssigkeitsschutz erfüllt, wodurch sich ein S2-Schuh problemlos für die Arbeit im Außenbereich eignet, sofern kein Durchtrittsschutz erforderlich ist. Auch in der Gastronomie z.B. Küchen kommt der S2-Schuh häufig zum Einsatz

S3: Zusätzlich zur S2-Anforderung hat der S3-Schuh eine durchtrittsichere Sohle und bietet so auch Schutz von unten. Aufgrund seines Rundum-Schutzes und der wasserabweisenden Eigenschaften wird er gerne auf Baustellen und im Handwerk bei Arbeiten im Freien verwendet.

 

Sicherheitsschuhe mit PUR-Sohlen sind extrem leicht und flexibel, abriebfest, rutschsicher und Schmutzabweisend, trittelastisch, hitzefest bis 100 °C, öl-, benzin- und chemikalienbeständig, antistatisch

Sicherheitsschuhe mit Nitril-Sohlen sind mechanisch und thermisch stark belastbar, hitzefest bis 180°C, öl-, benzin- und chemikalienbeständig, antistatisch, schnittfest

 

ESD Schuhe (electronic discharge = elektronische Entladung) schützen elektrostatisch gefährdete Bauelemente in empfindlichen Bereichen. Der elektrische Durch­­gangs­­wider­stand des Systems Personen-Schuh-Fußboden nach EN61340-5-1 (Verifikation) liegt unter 3,5 x107  Ohm bzw. 35 MOhm.

 

Grundanforderungen und Zusatzanforderungen Berufsschuhe nach EN ISO 20347

 

Grundanforderungen

OB: Rutschhemmung (SRA, SRB oder SRC)

Zusatzanforderungen

O1: geschlossener Fersenbereich, Antistatik, Energieaufnahmevermögen im Fersenbereich

O2: wie O1, zusätzlich Wasserdurchtritt und Wasseraufnahme

O3: zusätzliche Durchtrittsicherheit und profilierte Laufsohle