Drucken

Forststiefel

Schnittschutzstiefel

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

HAIX Protector Forest Schnittschutzstiefel

Artikel-Nr.: 3000720x

Schnittschutzschuh für mehr Sicherheit bei der Arbeit im Freien, Klasse 2, wasserdicht durch Gore-Tex®

240,00 *
Produktdatenblatt

HAIX Protector Light S3 Schnittschutzstiefel

Artikel-Nr.: 3000724x

Bequeme Schnittschutzstiefel mit Zehenschutzkappe für lange Arbeitstage im Freien. Innenfutter aus hochwertigem Leder.

160,00 *

HAIX Protector Pro Gore-Tex® Schnittschutzstiefel Gr. 47

Artikel-Nr.: 603019
Schnittschutzstiefel für Wald und Forst mit rutschsicherem, tiefem Geländeprofil. Geprüfter Arbeitsschutz.
Produktdatenblatt

HAIX PROTECTOR Ultra signal red GORE-TEX®

Artikel-Nr.: 603109

Der Haix Leder Forststiefel mit Stahlkappe erfüllt alle KWF Profi-Anforderungen. Wasserdicht und atmungsaktiv durch Gore-Tex®.

289,90 *
Produktdatenblatt
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand

Schnittschutzstiefel

Schnittschutzstiefel

Bei Arbeiten mit Motorkettensägen sollten Sie auf Schnittschutzstiefel nicht verzichten! Insbesondere bei Forstarbeiten besteht für Beine und Füße ein hohes Verletzungsrisiko durch Schnittverletzungen.

Schnittschutzschuhe gehören nach der Norm EN ISO 17249 (Schnittschutz) zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA). Forststiefel mit Schnittschutz erfüllen besondere Anforderungen in Bezug auf ihre Form und Konstruktion zum Schutz gegen Kettensägeschnitte auf Grundlage der Kettengeschwindigkeit.

Wann sollten Sie Schnittschutzstiefel tragen?

Prinzipiell sollten Schnittschutzschuhe bzw. Schnittschutzstiefel in Verbindung mit einer Schnittschutzhose wie selbstverständlich als Schutzbekleidung zum Einsatz kommen, sobald mit handgeführten Kettensägen gearbeitet wird.

Bei der Arbeit im Forst ist dies sogar unverzichtbar! Jeder Schritt ist ein potenzielles Risiko.

Unwegsames Gelände oder unebener Waldboden stellen die Trittsicherheit bei Forstschuhen auf eine harte Probe. Bei diesen Einsatzbedingungen ist das Unfallrisiko bei Arbeiten mit der Motorsäge erheblich höher.

Stolpern und der Verlust des Gleichgewichts können schnell zu schweren Verletzungen führen, wenn der Kettensägenführer die Kontrolle über das schwere Gerät verliert.

Welche Schutzfunktionen erfüllen Schnittschutzschuhe? 

Die wichtigste Schutzfunktion ist die gegen Schnittverletzungen beim Einsatz von Kettensägen. Darüber hinaus sollte ein Schnittschutzschuh den Fuß vor mechanischer Einwirkung schützen.

Schnittschutz für die Füße

Wichtige Hinweise zur Wahl des richtigen Schnittschutzschuhs gibt die Schnittschutzklasse. Diese gibt an, welche Kettengeschwindigkeit das verwendete Material abbremsen kann und somit eine Verletzung verhindert.

Überblick Schutzklassen

Schutzklasse 1 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 20 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 2 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 24 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 3 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 28 Metern pro Sekunde

Schutzklasse 4 - entspricht einer Kettengeschwindigkeit von 32 Metern pro Sekunde

Einsatzbereiche

E - einfache bis mittlere Geländeverhältnisse, z.B. ebenes bis leicht hügeliges Waldgelände. Die Forstschuhe für diesen Einsatzbereich verfügen über eine biegsame Sohle und einen bequemen Schaft.

S - mittlere bis schwierige Geländeverhältnisse, z.B. hügeliges bis steiles Waldgelände. Die Sohle ist schmaler und der Schuh verfügt über einen stabilen Schaft und höhere Steifigkeit

SPE - spezielle Einsatzbereiche, z.B. Geröll, schnee-/ eisbedeckte Hänge oder zum Betreten von Holz auf Nasslagerplätzen

Die Wahl des richtigen Schnittschutzstiefels ist wichtig für den Schutz von Fußgelenken, Füßen und Zehen.

Weitere Schutzfunktionen bei einem Schnittschutzstiefel

Die Füße sollten gegen herabfallende, schwere Gegenstände, wie z.B. Äste, geschützt sein. Neben der Verarbeitung von hochwertigen und strapazierfähigen Obermaterialien werden zusätzlich breite Zehenschutzkappen eingearbeitet.

Neben der Verletzungsgefahr durch Gegenstände, die auf den Fuß fallen, besteht auch die Gefahr von Verletzungen durch Gegenstände am Boden, die durch die Sohle in die Fußsohle eindringen.

Eine durchtrittsichere Sohle schützt den Fuß vor Verletzungen durch Nägel oder andere spitze Gegenstände.

Eine gute Sohle besticht außerdem durch ihre Rutschsicherheit. Moderne Schnittschutzschuhe verfügen über wasser- und winterfeste sowie schmutzabweisende Sohlen.

Die Wetterfestigkeit ist ein wesentliches Qualitätsmerkmal für den gesamten Schuh. Die Schutzfunktion vor Nässe und Kälte ist bei den Arbeitsbedingungen insbesondere in Wald und Forst unerlässlich.

Bei Schnee oder Regen sollten die Füße trocken und warm bleiben, im Sommer sollte der Schweiß absorbiert werden.

Die Verarbeitung hochwertiger Materialien sorgt dafür, dass Schnittschutzschuhe wasserdicht und atmungsaktiv gleichermaßen sind. Bei Nässe bleiben die Füße trocken und warm, der Fußschweiß wird durch Klimaregulierung nach außen abgeführt. Spezielle Einlegesohlen sorgen dafür, dass Füße trocken und frisch bleiben.

Wie funktioniert der Schnittschutz?

Früher wurde der Schnittschutz bei Forstschutzschuhen im Wesentlichen durch das Material und eine Stahlkappe sichergestellt.

Wesentlich effektiver werden heute die Anforderungen an den Schutz vor Schnittverletzungen im Fußbereich durch den Einsatz von Schnittschutzeinlagen erfüllt.

Diese Schicht aus langen Schnittschutzfasern wird im Bereich des Oberfußes und der Knöchel zwischen Obermaterial und Innenfutter eingearbeitet.

Die Fasern bestechen durch ihre außerordentliche Reiß- und Schnittfestigkeit.

Trifft eine laufende Kettensäge auf den Schuh, dann kommt es nach Durchtrennung des Obermaterials zu einem Kontakt mit den Schnittschutzfasern. Diese werden von der Kette erfasst und wickeln sich um den Antrieb, bis dieser blockiert.

Die Motorsäge kommt zum Stillstand.

Da sich dies im Bruchteil von Sekunden abspielt, ist die Verletzungsgefahr für den Fuß erheblich gemindert.

Die Kettensäge nimmt im Normalfall keinen Schaden, da die Fasern wieder entfernt werden können.

Fazit: Umfassende Schutzfunktion und Tragekomfort machen den Unterschied

Schnittschutzstiefel schützen Sie optimal bei Arbeiten im Forst. Der Schnittschutz sorgt dafür, dass Ihre Füße bei Arbeiten mit der Kettensäge unversehrt bleiben. Zusätzlich sollte ein guter Schnittschutzschuh wetterfest sein und durch die Verarbeitung hochwertiger Materialien auch nach vielen Stunden anstrengender Waldarbeit noch bequem zu tragen sein.